Polytrop

Eine polytrope Zustandsänderung ist ein Überbegriff für alle Zustandsänderungen, die durch die Gleichung pVn = konstant beschrieben werden. (n wird als Polytropenexponent bezeichnet)

Die bekannten Zustandsänderungen isotherm, isobar, isochor und adiabat/isentrop sind Spezialfälle der polytropen Zustandsänderung, für die n einen konkreten Wert annimmt:

Anmerkung: Für n<k gilt, dass Wärme und Arbeit entgegen gerichtet sind, einem System, das Arbeit leistet also Wärme zugeführt werden muss und umgekehrt. Für n>k gilt, dass Arbeit und Wärme gleichgerichtet sind. Bei n=k handelt es sich um den adiabat/isentropen Fall, bei dem gar keine Wärme ausgetauscht wird, da es adiabat ist.